Alte Herren

Wir haben zwar nicht die dicksten Hupen und die längsten Schläuche – suchen aber auch “Nachwuchs“.

Wenn man den Gerüchten glauben kann, gibt es auf dem dorfinternen Transfermarkt das eine oder andere interessante Talent.

Von denen sollen sich einige sogar getraut haben, unseren Jupp in seinem desolaten Zustand über die Karnevalstage, auf das Thema Alte Herren vom SV Erftstolz anzusprechen.  Genau solche unerschrockenen, verwegenen … Typen brauchen wir.

Ein paar Fakten zu uns:

Kader:

Damit dieser demnächst nicht nur ausschließlich aus Perücken und dritten Zähnen besteht, würde uns noch der ein oder andere Freund des gepflegten Kurzpasses für die ersten beiden Halbzeiten gut zu Gesichte stehen. Für die dritte Halbzeit sind wir, laut Expertenmeinung, eigentlich ganz gut aufgestellt.

Training:

Da im Trainingsgpiel meistens die Alkoholiker gegen die Antialkoholiker gewinnen, gibt’s nach dem Training (auf Anweisung vom Coach) mindestens ein Fässchen, damit irgendwann hoffentlich alle auf einem Niveau sind.

Unsere Rasenplatzvernichtungseinheiten finden jeweils mittwochs ab 19:00 Uhr statt.

Für unsere Mannschaftskasse gilt:

Das meiste wird für Alkohol, Weiber und Tour ausgegeben. Der Rest wird einfach verprasst. 

Tour:

Neben der jährlichen Tour ins nähere Umfeld, wurde letztes Jahr auch wieder die jährliche Tour nach Mallorca eingeführt. Motto: Wer Meister werden will muss auch im Ausland punkten. 

Wer jetzt noch Lust auf kicken hat, kann sich gerne mit unserem Erftsolz Jupp unter …. In Verbindung setzen.